Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  |  Kontakt | Mitglied werden

Wohl kaum ein anderer Ort bietet ambitionierten Rennradfahrern so vielfältige Möglichkeiten wie die wunderschöne Balearen-Insel Mallorca. Daher ist es auch nicht erstaunlich, dass eine Gruppe von 9 Mitgliedern unseres Vereins im Frühjahr 2018 dort wieder ein Trainingslager durchführte.

Als Basis wurde, wie schon im letzten Jahr, Colonia Sant Jordi ganz im Süden der Insel gewählt. Am 24. Februar ging es gleich in der Früh mit einem der ersten Flieger von München nach Palma de Mallorca. Nachdem die Hotelzimmer bezogen und die Rennräder angemietet waren, war bereits am Mittag der Start zu einer ersten Tour. In den darauffolgenden acht Tagen wurden unzählige Kilometer und Höhenmeter absolviert – der Rekord liegt bei sage und schreibe deutlich mehr als 1000 Kilometer. Neben den näher gelegenen Bergen Puig de Sant Salvador und Puig de Randa ging es auch zweimal ins Gebirge der Sierra Tramuntana. Die Königsetappe führte nach Port de Soller und von dort über den Puig Major, eine ordentliche Schinderei mit mehr als 180 Kilometer, viel Wind und obendrein regnerischem Wetter in den letzten beiden Stunden. Auch dem berühmten Ferienort El Arenal wurde mit den Rennrädern ein Besuch gemacht, wobei es dort, wo im Sommer am Ballermann richtig der Bär steppt, im zeitigen Frühjahr durchaus noch beschaulich zugeht. Die vielen Stunden auf dem Rad werden nun die Grundlage für eine hoffentlich gute Saison bilden, auf die wir schon voller Erwartung und Vorfreude blicken.

Fotos vom Trainingslager seht ihr hier.

Fragen und Antworten (FAQs)

Wann und wo treffen sich die Rennradfahrer zum Training?
Jeden Mittwoch, 18 Uhr am Maibaum in Oberelkofen
Jeden Samstag, 13 Uhr bei Radsport Mendl in Grafing, Griesstraße

Wie schnell wird gefahren? Gibt es unterschiedliche Gruppen?
Die erste Gruppe fährt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 30 - 35 km/h.
Die zweite Gruppe erreicht Durchschnittsgeschwindigkeiten von ca. 25 - 30 km/h.
Es kann leider nicht immer gewährleistet werden, dass eine zweite Gruppe zustande kommt.

Wie lange wird gefahren?
Ungefähr 2 Stunden.

Wann und wo trifft sich die Jugendgruppe Rennrad?
Jeden Montag um 17:30 Uhr bei Radsport Mendl in Grafing, Griesstraße. 
Seit 2018 gibt es neu ein Zusatztraining jeden Samstag um 15:30 Uhr - bitte vorher bei unserer Jugendleiterin melden.

Wie weit wird in der Jugendgruppe gefahren?
Je nach leistsungsmäßiger Zusammensetzung der Gruppe zwischen 25 und 50 km.

Wird auch im Winter geradelt?
Ab Umstellung auf die Winterzeit entfallen Jugend- und Mittwochstraining.
Das Samstagstraining findet nach dem 3. Oktober bei entsprechenden Straßen- und Witterungsverhältnissen mit dem MTB statt, wobei auch das MTB-Training überwiegend auf Schotter- und Asphaltstraßen stattfindet.

Wann und wo wird Ski gefahren?
Die Ski-Familien des RSC Elkofen fahren prinzipiell ab den Weihnachtsferien jedes Wochenende - wobei der Tag (Samstag oder Sonntag) sowie das Skigebiet kurzfristig bekanntgegeben wird.
Das Hauptskigebiet, in dem auch die Vereinsmeisterschaft ausgetragen wird, ist in der Kelchsau, Österreich.
Außerdem fahren wir gerne im Sudelfeld oder in der Skiwelt (Söll).

Mein Kind kann noch nicht Skifahren - kann es beim RSC einen Skikurs machen?
Wir bieten keine Skikurse an.
Jeder, der die Grundzüge des Skifahrens beherrscht, kann dabei sein - je nach Können fahren wir in unterschiedlichen Gruppen, so dass alle ihren Spaß haben und dazulernen können.