Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  |  Kontakt | Mitglied werden

Bei traumhaftem Wetter machten sich die RSC-Skifahrer auf den Weg nach Scheffau, um die neuen Vereinsmeister zu ermitteln. Soweit der Plan.... Doch erstens kommt es anders - und zweitens.... sind permanente Rennstrecken leider nicht ganz so permanent, wie man sich das so vorstellt.

"Wenn Engel reisen...." wird es zwar manchmal frostig kalt - aber das war auch schon das Einzige, woran man sich am vergangenen Freitag, 25.01.2019, beim Nachtskifahren stören konnte.

Am 17. Februar 2018 fand die Vereinsmeisterschaft Ski zum ersten Mal auf der permanenten Eva-Maria Brem - Riesentorlauf - Rennstrecke am Reitherkogel im Alpbachtal statt. Zunächst hatte das Wetter den Teilnehmern ein wenig Bedenken bereitet, waren doch dichte Wolken genau auf Höhe der Rennstrecke unterwegs, mit Sichtweiten gerade mal von ein paar Metern. So fand das Warmfahren in eher gemäßigtem Tempo statt, immer entlang eines Absperrbandes zur besseren Orientierung. Pünktlich zum Start des Rennens verzogen sich die Wolken jedoch, so dass sich die Fahrer ungebremst in die Strecke stürzen konnten...

Letztes Wochenende machte sich eine kleine Gruppe von RSC Skifahrern auf zu Training und Besichtigung der VM-Strecke in Reith im Alpbachtal. Ob das wohl als "Geheimtraining" bei der Jagd auf die Dauersieger zu zählen ist???

Auf geht's zur Vereinsmeisterschaft am 17.2. - Anmeldung bei Hansi oder Robert!