Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  |  Kontakt | Mitglied werden

Vatertag ist Ausflugstag, beim RSC natürlich mit den Rennrädern. Und so trafen sich auch am diesjährigen Vatertag (10. Mai) wieder 15 RSC-Rennradler um 10:00 Uhr am Maibaum in Oberelkofen, um gemeinsam zu radeln.

Wohl kaum ein anderer Ort bietet ambitionierten Rennradfahrern so vielfältige Möglichkeiten wie die wunderschöne Balearen-Insel Mallorca. Daher ist es auch nicht erstaunlich, dass eine Gruppe von 9 Mitgliedern unseres Vereins im Frühjahr 2018 dort wieder ein Trainingslager durchführte.

Beim diesjährigen BMW-Vierer-Mannschaftszeitfahren am 17. September war unser Verein wieder mit einem starken Team am Start. Andreas Bartmann, Francisco Duran, René Leijten und Johannes Wittenbeck fuhren auf der Strecke des BMW-Testgeländes bei Aschheim ein schnelles Rennen und bewältigten die Distanz von 70 Kilometer in einer Zeit von 1 Std. 32 min. 22 sek. (entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 45,47 km/h).

Wie jeder ambitionierte Radsportler weiß, werden die Grundlagen für eine gute Fitness bereits im Winter gelegt. Als hervorragendes Training in der kalten Jahreszeit hat sich das Indoor-Cycling/Spinning etabliert. Auch einige Rennradfahrer unseres Vereins waren dieses Jahr wieder fleißig im Fitness-Studio und haben auf diese Art die Beine fit für die Saison gemacht. Und was alleine durchaus eine Frage der Geduld sein kann - das kräftige Treten in die Pedale, ohne dabei von der Stelle zu kommen - ist in der Gruppe und mit entsprechender Musik durchaus eine schöne Art, seinen Feierabend zu gestalten. Die Stunden auf dem Indoor-Bike werden sich im Sommer auszahlen, wenn es darum geht, auf der Straße Leistung zu zeigen.

Am 31. Juli fand unser Alpen-Ausflug 2017 statt. Dieses Jahr stand mit dem Stilfser Joch wieder einer der ganz großen Pässe auf dem Programm.