Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  |  Kontakt | Mitglied werden

"Ziel der Kampagne "Stadtradeln" ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in der Kommune zu setzten – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben!"

Dieses Jahr beteiligte sich der RSC Elkofen zum ersten Mal mit einem eigenen Team an der Aktion - und holte mit weitem Vorsprung in der Kategorie "Aktivster Verein" den 1. Platz!

Am Samstag, 23. März 2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung (Mitgliederversammlung) statt. Auf der Tagesordnung standen neben den Tätigkeitsberichten aus dem vergangenen Sport-/Vereinsjahr auch zwei weitere wichtige Punkte: Neuwahlen und Aktualisierung der Satzung.

Auch dieses Jahr nahmen einige RSC'ler an der Christbaumversteigerung des Elkofener Nachbarvereins teil. Auktionator war auch in 2018 der berühmt-berüchtigte Bernhard Brandl, der mit großer Erfahrung, Witz und Einfallsreichtum durch die Veranstaltung führte und die Geschenke meistbietend an den Mann bzw. an die Frau brachte. Auch die RSC'ler gaben das ein oder andere Gebot ab. Die bei der Versteigerung des Giebels eroberten Wurst-Preise wurden gleich am selben Abend noch angeschnitten.

Den Vereinsabend am 1. April wollen wir nutzen, um unsere Erste-Hilfe-Kenntnisse ein wenig aufzufrischen. Zum Auftakt der Radsaison möchten wir uns mit dem Thema "Hilfe bei Fahrradunfällen" sowie mit der Nutzung des am Vereinsheim neu zur Verfügung stehenden AED-Geräts zur Frühdefibrillation und der Stabilen Seitenlage beschäftigen. Geleitet wird der "Erste-Hilfe-Abend" von Richard Haslbeck. Damit wir genügend Zeit haben, um hinterher auch noch ausgiebig zu Ratschen, fängt der Vereinsabend im April bereits um 19:00 Uhr an.

Am 8. Dezember fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt - wie immer im festlich geschmückten Saal im Vereinsheim in Oberelkofen. Den Christbaum mit einer stattlichen Höhe von über 3 Metern stiftete wie jedes Jahr Josef Kendlinger vom Huberhof. Im Gegenzug sammelten die RSCler fleißig, um die Spenden Josef Kendlinger zur Unterstützung seines Hilfsprojekts für die Grafinger Senioren zu übergeben.
Vor allem für die Kinder war der Besuch vom Nikolaus ein aufregendes Erlebnis. Aber nicht nur über die Kinder, sondern auch über die Erwachsenen wusste der Nikolaus lustige Geschichten aus dem vergangenen Vereinsjahr zu erzählen.